Schriftrolle 60x20cm, Papyrusrolle mit Holzstange

Artikelnummer: 10177

Auf Buchenholz sind die leeren Papyrusblätter aufgerollt zum individuellen Beschreiben oder Bemalen.

Kategorie: Schriftrollen


7,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Warenpost)

momentan nicht verfügbar


Beschreibung


Versandgewicht:
0,20 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
60,00 × 20,00 × 2,00 cm

Papyrusrolle leer mit Holzstange 60x20 cm

Diese Volumen- oder Papyrusrolle ist ein römisches Buch! Aus echten Papyrusblättern werden die antiken Papyrusrollen in unserer Werkstatt in Handarbeit hergestellt. Die Blattrolle ist leer, damit Sie die Schriftrolle eigens mit antiken oder modernen Texten beschreiben können. Die Schriftrolle lässt sich am besten mit dem authentischen Schreibmaterial beschreiben ? etwa mit einer Gänsekeilfeder oder einem Schreibrohr aus Schilf, die Sie ebenfalls im Römershop erhalten können.

  • Länge der Papyrusrolle ca. 60 cm
  • Höhe der Papyrusrolle 20 cm
  • blanko Premium Papyrus als Rolle

Die Papyrusrolle ist auf einem Holzstab aus echtem Buchenholz mit gedrechselten Endstücken fertig montiert. So können sie die antike Papyrusrolle beim Beschreiben spannen und beim Lesen sicher in den Händen halten. Schließlich kann die Schriftrolle wieder auf das Holz aufgerollt werden und platzsparend verwahrt werden. Auch Gefäße für die Aufbewahrung antiker Schriftrollen finden Sie im Römershop. Zahlreiche dieser Schriftrollen wurden übrigens in der einzigen, in Italien erhaltenen, römischen Bibliothek in der Villa dei Papiri - der 'Villa der Papyri' - nahe Pompeji gefunden!

Kreativ auf echtem Papyrus - die antike Schriftrolle gestalten

Diese von Hand gefertigte antike Papyrusrolle ist ein reines Naturprodukt aus den Fasern von ägyptischem Bambus. Sie können die blanko Papyrusrolle als ganz besonderes Geschenk oder sogar als Geburtstagskarte beschreiben oder bemalen. Und auch als Hintergrund für Bilder im Rahmen ist Papyrus (lat. cyperus papyrus = Papyrusstaude) optisch attraktiv und sehr dekorativ. Entfalten Sie Ihre Kreativität auf den Rollen aus echtem Papyrus!

Schreiben wie die alten Römer

Die antike Buchrolle machte ihren Weg über Ägypten nach Griechenland und Europa. Das ?Buch? aus Papyrus kam in Rollen auf die römischen Märkte, in der Regel aus zwanzig Papyrusblättern (kollemata). Es wurde bevorzugt auf der Innenseite der Rolle geschrieben (recto), wo die Faserrichtung des Papyrus waagrecht verläuft und das antike Schreibrohr (calamus) oder die Schreibfeder (penna scriptoria) den geringsten Widerstand hat. Auf dem ersten Blatt einer Buchrolle (links) verliefen im Übrigen die Fasern stets senkrecht (verso). Dieses Blatt, das so genannte protokollon, blieb unbeschrieben und diente lediglich als Schutzhülle für die Rolle.

Antike Papyrusrolle: ein römisches Buch!

Geschrieben wurde in parallelen Kolumnen, welche unterschiedlich breit waren. Für wissenschaftliche und philosophische Schriften wurde in breiten, für Reden in schmalen Kolumnen geschrieben. Antike Autoren schrieben selbst über die Kleberänder der Papyrusblätter hinweg. In römischer Zeit wurden die meisten Texte mit Punkten zwischen den einzelnen Worten getrennt, was für eine bessere Lesbarkeit sorgte. Die Buchrolle wurde letztlich mit einem Buchnabel (tituli) aus echtem Pergament versehen. Dort wurde der Name des Autors beziehungsweise der Buchtitel aufgeschrieben, damit die Rolle rasch gefunden werden konnte.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags


Kunden kauften dazu folgende Produkte