Schellenband mit 5 Glöckchen

Artikelnummer: AH40005

Dieses Schellenband wird dich beim Musizieren und beim Tanz nicht nur durch seinen schönen Klang erfreuen

Kategorie: Spiele


6,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Mittelalterliche Musik

Die Volksmusik des Mittelalters bediente sich vielen verschiedenen Klängen, die auch heute nichts von ihrer besonderen und mitreissenden Stimmung verloren haben. Ob alt oder jung ' das gemeinsame Musizieren und der Tanz macht den Menschen von jeher große Freude. In allen Schichten der Gesellschaft wurde schon immer Musik gemacht. Waren wertvolle Instrumente wie Fideln nicht verfügbar, griff man auf einfachere Varianten, wie Schellenbänder zurück. Aber auch zur Begleitung von Melodieinstrumenten eignet sich das Schellenband vorzüglich. Zum mittelalterlichen Gelage ist das Schellenband beim Tanz ein tolles Accessoire, dass immer für große Erheiterung sorgt.

  • Farbe: Braun
  • Länge: ca. 37 cm
  • geflochtenes Armband
  • 5 Glocken

Für mittelalterliche Musik

Das geknüpfte Schellenband kann an Armgelenken oder den Knöcheln befestigt werden. In das Band sind 5 Glöckchen eingeflochten, die bei Bewegung laut klingen. Aufgrund ihres kräftigen Klanges eignen sich die Schellen sehr gut als rhythmisches Instrument beim Musizieren. Durch die Befestigung sind die Hände dabei frei, um ein weiteres Instrument zu spielen.

Schlaginstrumente des Mittelalters

Das Erzeugen von rhythmischen Klängen mithilfe von Schlagwerk waren wahrscheinlich die ersten Versuche, mithilfe von eigens dafür vorgesehenen Instrumenten Musik zu machen. Zu diesem Schlagwerk zählen auch verschiedenste Trommeln. Diese erfreuen sich seit vielen Jahrhunderten weltweit größter Beliebtheit. Trommeln wie das Tambourin werden durch den einzigartigen Glockenklang geprägt. Doch auch einfache Bänder mit Schellen werden in vielen Musikrichtungen verwendet, um den Rhythmus vorzugeben. Schellen wurden im Mittelalter oftmals von Spielleuten gespielt. Später, im Hochmittelalter, fanden sie jedoch auch Eingang in die feine Gesellschaft. Für die Herstellung von Schellen gab es mit der Verbreitung durch das Christentum sogar eigens Schellenmacher.

Zierendes Instrument beim Tanz

Dieses Schellenband wird dich beim Musizieren und beim Tanz nicht nur durch seinen schönen Klang erfreuen, sondern dir ebenso eine Zier sein. Die messingfarbenen Schellen ergänzen die mittelalterliche Gewandung sehr gut. Insbesondere Gaukler und Spielleute ziehen mit diesen reinen Glockenklängen schnell die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags